Die Diskussion der Lohnsubventionen am Beispiel der neuen Bundesländer 32,10 EUR*